Samaritan’s Purse e. V.: “Weihnachten im Schuhkarton”-Abgabefrist endet

Berlin (ots) –

Die “ im Schuhkarton”-Abgabewoche ist zu Ende: Bis zum 14.11. nahmen mehr als 4.500 Abgabestellen im deutschsprachigen Raum Päckchen für die Geschenkaktion der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse an. Doch es ist noch nicht zu spät, bedürftigen Kindern mit einem Geschenkpaket Nächstenliebe und Gottes Liebe greifbar zu machen. Wer sich noch beteiligen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten: “Für alle, die keine Zeit zum Selberpacken hatten oder zu spät auf die Aktion aufmerksam geworden sind, bietet sich der Online-Schuhkarton an”, erklärt Vorstand Sylke Busenbender. Für eine Spende von nur 35 Euro könne man über die Webseite online-packen.org noch ein Geschenk auf den Weg bringen. “Man kann aber auch davon unabhängig für die Aktion . Jeder Betrag hilft, noch mehr zu erreichen und ihnen Gottes Liebe nahezubringen.” Auch das selbstgefüllte Päckchen kann noch auf die Reise gehen: Dazu soll es per Post an die Zentrale nach Berlin (Samaritan’s Purse, Haynauer Str. 72A, 12249 Berlin / Österreich/Südtirol: Weihnachten im Schuhkarton, Barockstr. 4, AT-4616 Weißkirchen) geschickt werden. Wer über die Aktion auf dem Laufenden bleiben will, findet auf der Webseite einen Vordruck (https://www.die-samariter.org/fileadmin/sp/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/Mitpacken/Weihnachten_im_Schuhkarton_Formular_2022.pdf), der dem Päckchen beigelegt werden kann. Darüber hinaus sind insbesondere Menschen aus Berlin und Brandenburg eingeladen, ab dem 17.11. in der Weihnachtswerkstatt die abgegebenen Päckchen durchzusehen und versandfertig zu machen. “Toll, dass bereits über 3.000 Schichtplätze belegt sind, wir freuen uns trotzdem noch über weitere Anmeldungen”, so Busenbender. Die Anmeldung ist online unter weihnachtswerkstatt.de möglich. Geldspenden können online über die Webseite oder per Überweisung getätigt werden. Spendenkonto: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 300500 + Adresse des Spenders (für Zuwendungsbestätigung). Samaritan’s Purse – die barmherzigen Samariter trägt das DZI-Spendensiegel und ist Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Über “Weihnachten im Schuhkarton”

“Weihnachten im Schuhkarton” ist Teil der internationalen Aktion “Operation Christmas Child” der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse. Ziel der Aktion ist es, bedürftigen Kindern weltweit zu zeigen, dass Gott sie liebt und durch die Schuhkartons zusammen mit Kirchengemeinden vor Ort die gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben. Seit 1993 wurden im Rahmen der Aktion über 198 Millionen Geschenkkartons auf die Reise zu Kindern in mehr als 170 Ländern und Regionen gebracht.

Kontakt:

Newsroom: Samaritan’s Purse e. V.
Pressekontakt: Pressestelle Samaritan’s Purse
presse@die-samariter.org
+49 (0)30 – 76 883 434 oder +49 (0)151 – 11 44 38 94

Quellenangaben

Bildquelle: Im Rahmen der weltweiten Aktion “Weihnachten im Schuhkarton” wird dieses Jahr das 200-millionste Geschenkpäckchen einem Kind übergeben werden. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56021 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Samaritan’s Purse e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56021/5370287

Samaritan’s Purse e. V.:  “Weihnachten im Schuhkarton”-Abgabefrist endet

Presseportal