Polizeibericht Region Suhl: Vor der Polizei geflüchtet

Hildburghausen (ots) –

Beamte der Hildburghäuser stellten Montagabend einen Skoda in der Straße “Am Stadtrand” in Hildburghausen fest. Der Fahrer war den Polizisten bestens bekannt. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Aus diesem Grund wollte sie den Skoda stoppen und kontrollieren. Doch der Mann hinterm Steuer dachte nicht daran, anzuhalten. Er gab Gas und flüchtete. Die Beamten verloren den PKW aus den Augen, stellten ihn aber wenig später in einem Garten oberhalb des Radweges fest. Vom Fahrer war weit und breit keine Spur. Die Ermittlungen der Hildburghäuser Polizei dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5370281

Polizeibericht Region Suhl: Vor der Polizei geflüchtet

Presseportal Blaulicht