Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Blutige Nase und verletzte Polizisten

Erfurt (ots) –

Ein betrunkener polizeibekannter Mann verletzte gestern Nachmittag in der Erfurter Innenstadt gleich drei Personen. Zunächst war der 38-Jährige mit einem anderen Mann in Streit geraten. Dabei schlug er seinem Gegenüber mit der Faust ins Gesicht und verpasste ihm so eine blutige Nase. Als zwei Polizisten vor Ort zum Einsatz kamen, leistete er massiven Widerstand und verletzte diese ebenfalls. Gegen den 38-Jährigen wurde Anzeige wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5370896

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Blutige Nase und verletzte Polizisten

Presseportal Blaulicht