Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt, A5 – Sachschaden

Rastatt (ots) –

Ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro war nach einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der A5 zwischen Rastatt-Nord und Rastatt-Süd zu beklagen. Ersten Erkenntnisse zufolge hat ein 35-jähriger Lenker eines Renaults offenbar aufgrund eines plötzlichen Fahrstreifenwechsels unmittelbar vor ihm stark abgebremst und dadurch die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Fahrzeug schleuderte in der Folge gegen einen Volkswagen. Beide Autofahrer kamen mit dem Schrecken davon.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5371111

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt, A5 – Sachschaden

Presseportal Blaulicht