Polizeibericht Region Stuttgart: Durch unsichere Fahrweise aufgefallen – Zeugen und Geschädigte gesucht

Stuttgart-Hedelfingen (ots) –

Ein 34 Jahre alter Fahrer eines weißen Peugeot Kastenwagens soll am Montagabend (14.11.2022) in Hedelfingen durch seine Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben.

Zeugen beobachteten gegen 17.10 Uhr wie der 34-Jährige im Speidelweg mit seinem Fahrzeug in Richtung Dürrbachstraße fuhr, hierbei in den Gegenverkehr geriet und dabei offenbar mehrere ihm entgegenkommende Fahrzeuge zum Abbremsen oder Ausweichen zwang. Anschließend soll er offenbar ohne ersichtlichen Grund abgebremst haben, sodass Nachfahrende eine Vollbremsung einleiten mussten. Ähnliche Vorfälle sollen sich in der Folge auf seiner weiteren Fahrtstrecke, die über die Dürrbachstraße, die Rohrackerstraße, über die Otto-Hirsch-Brücken in die Göppinger Straße ging, mehrfach wiederholt haben. Kurz darauf kontrollierten ihn alarmierte Polizeibeamte im Bereich der Augsburger Straße und beschlagnahmten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft seinen Führerschein. Der 34-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971189903500 an das Polizeirevier 5 Ostendstraße zu wenden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5371204

Polizeibericht Region Stuttgart: Durch unsichere Fahrweise aufgefallen – Zeugen und Geschädigte gesucht