Polizeibericht Region Offenburg: Achern – Von Auto angefahren, Polizei sucht Zeugen

Achern (ots) –

Nach einer Anzeigenerstattung eines 30-Jährigen am Dienstag haben die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und hoffen hierbei auf Unterstützung aus der Bevölkerung. Laut den Schilderungen des 30-Jährigen sei er bereits am Montagabend im Bereich der Einmündung der Eisenbahnstraße zur Kaiser-Wilhelm-Straße von einem Auto angefahren und hierdurch leicht verletzt worden. Er sei gegen 22 Uhr von einem dortigen Lebensmittelmarkt in Richtung einer Bushaltestelle der Realschule gelaufen. Als er die Straße nahezu überquert hatte, sei er von einem mutmaßlich dunklen VW Golf, der mit lauter Musik herangebraust gekommen sein soll, erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Fahrer des dunklen Wagens hätte gehupt und sei einfach weitergefahren. Der Verletzte habe sich selbständig zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben und am Folgetag dann die Anzeige erstattet. Mögliche Zeugen des Unfalls oder wer Hinweise zu dem beschriebenen Auto geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer: 07841 7066-0 bei den Ermittlern des Polizeireviers Achern/Oberkrich.

/wo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5371445

Polizeibericht Region Offenburg: Achern – Von Auto angefahren, Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht