Polizeibericht Region Suhl: Gegen Viadukt geprallt

Kloster Veßra (ots) –

Ein 34-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhr Dienstagnachmittag die Bundesstraße 89 von Kloster Veßra in Richtung Themar. Er verlor aus bislang nicht geklärter Ursache die Kontrolle über seinen PKW und prallte gegen die Mauer des Viaduktes. Zeugen befreiten den Mann aus seinem Wrack und leisteten erste Hilfe. Er verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus nach Meiningen. Der Abschleppdienst kümmerte sich um das kaputte Auto des 34-Jährigen. Die Strecke musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5371486

Polizeibericht Region Suhl: Gegen Viadukt geprallt