Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Alltäglicher Einkauf endet in hohem Diebstahlschaden

Heidelberg (ots) –

Am Montag gegen 14.00 Uhr erledigte eine 61-Jährige ihre Einkäufe in einem Discounter ‘Im Weiher’. Nach dem Bezahlvorgang an einer der Selbstscanner-Kassen fixierte sie ihre EC-Karte mit ihrer Hand am Geldbeutel und räumte auf dem Parkplatz ihre Einkäufe in ihr Fahrzeug. Hierbei wurde sie durch einen ihr unbekannten Mann angesprochen und um Hilfe gebeten. Dieser kam der 61-Jährigen in dem Gespräch sehr nahe, weshalb diese das Gespräch beendete und sich abwandte.

Gegen 17.30 Uhr bemerkte die Frau das Fehlen der EC-Karte und ließ diese umgehend sperren.

Am Dienstag wurde durch die Hausbank festgestellt, dass mit der EC-Karte diverse Abbuchungen vorgenommen wurden und der 61-Jährigen somit ein Schaden in Höhe eines vierstelligen Betrages entstanden ist.

Durch den Vorfall auf dem Parkplatz kann eine Tatbeteiligung des Mannes nicht ausgeschlossen werden. Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

170 – 175 cm groß, 35 – 40 Jahre alt, runde Backen, ungepflegter schwarzer Bart und

ungepflegte Haare, Haare mittellang und dünn, osteuropäisches Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch, trug blauen Blouson und graues Sweatshirt darunter.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei dem Kriminaldauerdienst zu melden unter: 0621-174 4444.

Wertvolle Tipps der , wie sie sich vor einem Diebstahl schützen können, finden sie hier:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/taschendiebstahl/

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Nicole Silberzahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5371689

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Alltäglicher Einkauf endet in hohem Diebstahlschaden

Presseportal Blaulicht