Polizeibericht Region Freiburg: Lkr. Emmendingen – Herbolzheim: Rollerfahrer flüchtet nach Unfall auf der Hauptstraße

Freiburg (ots) –

Lkr. Emmendingen – Herbolzheim: Am Dienstag, 15.11.2022, gegen 11:40 Uhr verursachte ein bislang unbekannter Rollerfahrer in Herbolzheim auf der Hauptstraße einen Verkehrsunfall. Er verlor beim Überholen eines Linienbusses die Kontrolle über den Roller und kollidierte im Gegenverkehr frontal mit einem PKW. Im Anschluss flüchtete der Rollerfahrer zu Fuß. Dabei schob er den Motorroller bis zum Parkplatz an der Volksbank in Herbolzheim. Hier stellte er den Roller ab und flüchtete im Anschluss weiter durch die Maria-Sand-Straße. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Roller wurde von der sichergestellt.

Beschreibung des Rollerfahrers: männlich, ca. 16-20 Jahre alt, schwarze, halblange gelockte Haare, dunkle Augen, schwarze Jacke, schwarze Hose, kein Helm, ca. 1,70 m groß.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Rollerfahrer machen können. Insbesondere Personen, die hinter dem Rollerfahrer fuhren oder Insassen des Linienbusses werden gebeten, sich an das Polizeirevier Emmendingen (Tel.: 07641 582110) zu wenden.

RE/jg

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Johannes Saiger
Telefon: 0761 / 882 – 1026
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5371725

Polizeibericht Region Freiburg: Lkr. Emmendingen – Herbolzheim: Rollerfahrer flüchtet nach Unfall auf der Hauptstraße