Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mutmaßlich alkoholisierter E-Scooter-Fahrer stürzt – leicht verletzt

Freiburg (ots) –

Ein mutmaßlich alkoholisierter E-Scooter-Fahrer hat sich bei einem Sturz am Dienstag, 15.11.2022, gegen 12:40 Uhr, beim Bahnhof in WT-Waldshut leicht verletzt. Der 45-jährige war in der Unterführung von der Robert-Gerwig-Straße in Richtung Bahnhof alleinbeteiligt zu Fall gekommen. Er zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus zur ambulanten Versorgung gebracht. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des Mannes konnte eine Alkoholbeeinflussung erkannt werden. Ein Alcomatentest ergab rund 1,8 Promille, weshalb eine Blutprobe erhoben wurde.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5371953

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mutmaßlich alkoholisierter E-Scooter-Fahrer stürzt – leicht verletzt

Presseportal Blaulicht