Polizeibericht Region Freiburg: Lörrach: größerer Feuerwehreinsatz wegen ausgelaufenem Quecksilber

Freiburg (ots) –

Wegen ausgelaufenem Quecksilber kam es am Dienstag, 15.11.2022, ab 14.45 Uhr, zu einem größeren Feuerwehreinsatz im Berner Weg. Mitarbeiter stellten auf dem Boden in einem Raum im alten Museumsdepot ausgelaufenes Quecksilber fest und informierten die Feuerwehr. Mit Unterstützung einer Werksfeuerwehr wurde das Quecksilber gebunden und in verschlossene Behältnisse umgelagert. Wann und warum es zum Austritt des Quecksilbers kam ist hier nicht bekannt. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt.Nach hiesigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Neben der Feuerwehr und der waren auch der Rettungsdienst sowie ein Vertreter des Fachbereiches Umwelt vom Landratsamt Lörrach vor Ort.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5371938

Polizeibericht Region Freiburg: Lörrach: größerer Feuerwehreinsatz wegen ausgelaufenem Quecksilber

Presseportal Blaulicht