Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Rettungssanitäterin angegriffen

Erfurt (ots) –

Eine 21-jährige Rettungssanitäterin wurde Dienstagmorgen in Erfurt von einem Mann angegriffen und dabei leicht verletzt. Gegen 09:30 Uhr alarmierten Mitarbeiter der Stadtwirtschaft den Rettungsdienst. Grund für den Einsatz war ein scheinbar betrunkener Mann, der auf dem Boden lag. Als die Rettungssanitäterin dem 49-Jährigen aufhelfen wollte, riss er die Frau zu Boden und nahm sie in den Schwitzkasten. Eine zufällig vorbeifahrende Streifenbesatzung wurde auf den Vorfall aufmerksam und schritt ein. Der 49-Jährige musste gefesselt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Die nahm eine Strafanzeige wegen tätlichen Angriffs und Körperverletzung auf. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5372035

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Rettungssanitäterin angegriffen

Presseportal Blaulicht