CHECK24 GmbH: Preisstudie: Black Friday bringt im Schnitt elf Prozent Rabatt – Vergleichen lohnt

München (ots) –

– Große Rabatte am Black Friday

– Betrachtung von über 400 Produktkategorien: Jedes zweite Produkt am Black Friday günstiger

: Shopping-Produkte acht Prozent teurer als im Vorjahr, nicht alle Kategorien betroffen

Black Friday ist der Schnäppchentag des Jahres. Am 25. November überschlagen sich die Onlinehändler wieder mit Rabattversprechen. CHECK24 hat knapp 500.000 Produktverkäufe aus über 400 Kategorien betrachtet und geprüft, wie viel *innen am Black Friday wirklich sparen.

Am Black Friday des vergangenen Jahres zahlten Verbraucher*innen im Schnitt elf Prozent weniger für ihre Wunschprodukte als im Vormonat Oktober. Besonders große Schnäppchen konnte man beim Kauf von Office-Monitoren, Soundbars, Wassersprudlern und Fahrradanhängern machen. Diese Produktkategorien waren am Black Friday alle durchschnittlich mehr als ein Drittel günstiger als im Vormonat. Aber auch Ultra-HD-Fernseher (-14,5 Prozent), Tablets (-13,1 Prozent) und Allround-Laptops (-13,0 Prozent) waren zum Rabatttag ein guter Kauf.

“Viele Angebote zum Black Friday lohnen sich, um günstig Weihnachtsgeschenke online zu kaufen”, sagt Thilo Knaupp, Geschäftsführer Shopping bei CHECK24.

Im Durchschnitt waren Produkte aus 211 von 403 betrachteten Kategorien am Black Friday des vergangenen Jahres günstiger als im Schnitt des Vormonats. Das entspricht gut 52 Prozent. Das bedeutet aber auch, dass knapp die Hälfte der Produkte am Black Friday teurer war als zuvor. Dazu gehörten z. B. Zubehör für Küchengeräte (+27,3 Prozent) und Fitness-Tracker (+21,9 Prozent).

“Verbraucher*innen sollten vor allem am Black Friday genau hinschauen und Preise vergleichen”, sagt Thilo Knaupp. “Hier helfen Vergleichsportale. Am Ende zählen nur der Gesamtpreis inkl. Versandkosten und das pünktliche Lieferversprechen.”

Inflation: Shopping-Produkte im Schnitt acht Prozent teurer, nicht alle Kategorien betroffen

Die gegenwärtige Inflation macht sich auch in der CHECK24-Shopping-Preisbetrachtung bemerkbar. Im Schnitt über alle ausgewerteten Produktkategorien sind die Preise zwischen Oktober 2021 und Oktober 2022 um knapp acht Prozent gestiegen. Allerdings sind nicht alle Kategorien gleichermaßen betroffen. Während Staubsauger (+22,6 Prozent), E-Scooter (+18,1 Prozent) und Kamera-Zubehör (+17,8 Prozent) deutlich im Preis gestiegen sind, wurden beliebte Elektronikartikel wie Tablets (-18,8 Prozent), Fitness-Tracker (-21,7 Prozent) und Gaming-Headsets (-25,3 Prozent) deutlich günstiger.

“Natürlich geht die Inflation an vielen Shopping-Artikeln nicht spurlos vorbei”, sagt Thilo Knaupp. “Der Markt ist jedoch komplex und es gibt immer wieder gute Angebote, die oft auch nur kurz verfügbar sind. Wer einen Preiswecker stellt und über das Erreichen des Wunschpreises informiert wird, verpasst keine niedrigen Preise – trotz Inflation.”

Kontakt:

Newsroom: CHECK24 GmbH
Pressekontakt: Edgar Kirk
Public Relations Manager

Tel. +49 89 2000 47 1175
edgar.kirk@check24.de

Daniel Friedheim
Director Public Relations

Tel. +49 89 2000 47 1170
daniel.friedheim@check24.de

Quellenangaben

Bildquelle: Quelle: CHECK24 Vergleichsportal Shopping GmbH (https://shopping.check24.de/); Angaben ohne Gewähr / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/73164/5372296

CHECK24 GmbH:  Preisstudie: Black Friday bringt im Schnitt elf Prozent Rabatt – Vergleichen lohnt

Presseportal