Polizeibericht Region Suhl: “Fahrgast” dreht durch

Meiningen (ots) –

Drei bislang unbekannte männliche Jugendliche beleidigten Mittwochabend gegen 19:40 Uhr den Fahrer eines Linienbusses, der seine Tour von der Sachsenstraße aus starten wollte. Nachdem die Drei sich weigerten eine Maske zutragen, untersagte der Busfahrer die Mitfahrt. Einer der Täter schlug daraufhin dem Geschädigten auf den Arm. Beim Verlassen trat der Angreifer zudem mehrfach gegen den Bus und schlug gegen die Windschutzscheibe. Jedoch entstanden hierbei glücklicherweise keine Beschädigungen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Meininger (03693 591-0) zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5372564

Polizeibericht Region Suhl: “Fahrgast” dreht durch

Presseportal Blaulicht