BASF SE: BASF mit aktuellen Pressefotos zur Forschungspressekonferenz am 17. November 2022

Ludwigshafen (ots) –

Die chemische Industrie befindet sich in einem fundamentalen Wandel, den BASF mit neuen Konzepten und Herangehensweisen bei Rohstoffbasis und Produktentwicklung vorantreibt. Einige unserer Lösungen möchten wir Ihnen auf unserer diesjährigen Forschungspressekonferenz vorstellen.

Die Pressekonferenz findet am

Donnerstag, 17. November 2022, von 12:30 bis 15:00 Uhr

Programm:

– Dr. Melanie Maas-Brunner

Vorstandsmitglied und Chief Technology Officer bei BASF SE

Mit Mikroorganismen zu mehr Nachhaltigkeit

– Dr. Doreen Schachtschabel

Vice President White Biotechnology Research

Weiße Biotechnologie: ein Schlüsselelement im BASF- Werkzeugkasten

– Prof. Michael Helmut Kopf

Director Alternative Fermentation Platforms

Dr. Sean Simpson

Chief Scientific Officer & Co-Founder, LanzaTech

BASF und LanzaTech: alternative Kohlenstoffquellen für chemische Wertschöpfungsketten

– Prof. Andreas Künkel

Vice President Research Biopolymers

Bioabbaubarkeit: von den Grundlagen zu nachhaltigen Produkten

Das ausführliche Programm finden Sie unter basf.com/forschungspressekonferenz (https://eur02.safelinks.protection.outlook.com/?url=http%3A%2F%2Fbasf.com%2Fforschungspressekonferenz&data=05%7C01%7Cphilipp.rosskopf%40basf.com%7C73198e31ffe44aebfbc208dac7d4b303%7Cecaa386bc8df4ce0ad01740cbdb5ba55%7C0%7C0%7C638042013588663523%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000%7C%7C%7C&sdata=Gx7nh93yts4qBDLDaC8WjM9xE8%2Fdxdf%2B%2Bf8IdMWzhHA%3D&reserved=0). Dort können Sie auch kurz nach der Veranstaltung eine Aufzeichnung der abrufen.

Kontakt:

Newsroom: BASF SE
Pressekontakt: Silke Buschulte-Ding
Senior Manager Corporate Film
TV and Photo
Communications and Government Relations BASF Group
Phone: +49 621 60 48387

Mobile: +49 172 7424520

Fax: +49 621 60 20384

E-Mail: silke.buschulte-ding@basf.com
Postal Address: – C100
67056 Ludwigshafen
Germany

Quellenangaben

Bildquelle: In der Weißen Biotechnologie – auch Industrielle Biotechnologie genannt – nutzt man Mikroorganismen und Enzyme zur Herstellung von chemischen und biochemischen Produkten. Die Mikroorganismen werden für jede neue Substanz gezüchtet und für den Produktionsprozess weiterentwickelt.
Yvonne Liebner, Biologielaborantin und Nicola Basta, Biologielaborant, zeigen eine auf Reis gezüchtete Pilzkultur. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/16344 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: BASF SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/16344/5372633

BASF SE:  BASF mit aktuellen Pressefotos zur Forschungspressekonferenz am 17. November 2022

Presseportal