Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Herzogenried: Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten – Polizei sucht Zeugen!

Mannheim-Herzogenried (ots) –

Am Mittwochmittag kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw auf der Hafenbahnstraße, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr gegen 12:30 Uhr ein 28-jähriger BMW-Fahrer auf der Straße Zum Herrenried in Richtung Einmündung zur Hafenbahnstraße. Beim anschließenden Abbiegevorgang in die Hafenbahnstraße verlor der 28-Jährige den bisherigen Ermittlungen zu Folge aufgrund noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß im Gegenverkehr mit einer 40-Jährigen frontal zusammen.

An beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Sie mussten nach Beendigung der Unfallaufnahme abgeschleppt werden. Sowohl die 40-Jährige Unfallbeteiligte, als auch der 28-jährige Unfallverursacher wurden bei dem Unfall verletzt und mussten zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich den bisherigen Schätzungen nach auf rund 18.000,- Euro. Zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam es nicht. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Die Verkehrspolizei Mannheim hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können oder auch Personen, denen der schwarze BMW des Unfallverursachers mit Mannheimer Zulassung bereits im Vorfeld in irgendeiner Art und Weise aufgefallen ist werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mannheim, Tel.: 0621 / 174-4222, in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Manuel Pollner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5372883

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Herzogenried: Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten – Polizei sucht Zeugen!

Presseportal Blaulicht