Polizeibericht Region Stuttgart: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mit Messer bedroht

Stuttgart-Mitte (ots) –

Polizeibeamte haben in der Nacht von Freitag (18.11.2022) auf Samstag (19.11.2022) einen 32 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der zuvor mehrere Gäste einer Gaststätte am Wilhelmsplatz mit einem Messer bedroht haben soll. Beim Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten gegen 01.30 Uhr stand der 32-Jährige vor einem Tisch mit zirka zehn Personen, bedrohte diese und artikulierte lautstark, dass er in Afghanistan bereits viele Menschen getötet habe. Er konnte durch Polizeibeamte entwaffnet und trotz erheblichen Widerstandes überwältigt werden. Darüber hinaus beleidigte der Mann während der polizeilichen Folgemaßnahmen mehrfach Polizeibeamte.

Bei dem Einsatz erlitt ein eingesetzter Polizeibeamter leichte Verletzungen.

Der 32-jährige afghanische Staatsangehörige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5374524

Polizeibericht Region Stuttgart: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mit Messer bedroht

Presseportal Blaulicht