Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Eine andere Form der “Dankbarkeit”

Erfurt (ots) –

Eine etwas andere Form der “Dankbarkeit” wurde gestern Abend einem 48-jährigen Hausmeister im Erfurter Süden zu Teil. Aufgrund eintretendem Schneefalls und Temperaturen um den Gefrierpunkt streute der Hausmeister Salz in die abschüssige Zufahrt einer Tiefgarage, so dass diese auch bei der vorherrschenden Witterung gefahrlos passierbar blieb.

Statt die Fürsorge des Hausmeisters anzuerkennen, ging es einem Autofahrer, welcher die Zufahrt befahren wollte, nicht schnell genug. In der Folge beleidigte er den 48-Jährigen und stieß ihm vor die Brust, so dass er zu Fall kam und sich dabei leicht verletzte. Aufgrund des Sturzes wurde auch das Smartphone des Hausmeisters in Mitleidenschaft gezogen. Danach entfernte sich der Autofahrer vom Ort des Geschehens.

Durch die Beamten wurden die Ermittlungen zum Täter aufgenommen und eine Anzeige in Bezug auf Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung gefertigt.(MT)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5374539

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Eine andere Form der “Dankbarkeit”

Presseportal Blaulicht