Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0723 –Schwedische Gardinen für Handtaschenräuber–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Am Markt, OT Bahnhofsvorstadt, Birkenstraße

Zeit: 18.11.22, 21.40 Uhr, 19.11.22, 23.50 Uhr

Freitagabend entwendete ein 31 Jahre alter Mann einer Touristin in einer Gaststätte in der Innenstadt die Handtasche. Er konnte verfolgt und festgenommen werden. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag klickten in der Bahnhofsvorstadt die Handschellen für einen anderen 24-jährigen Handtaschenräuber. Er wurde von der in flagranti erwischt.

Der 31-Jährige betrat das Restaurant am Marktplatz und entwendete von einer Stuhllehne die Handtasche einer dänischen Familie. Der Dieb rannte los, wurde aber von Vater und Sohn sowie einem weiteren Zeugen verfolgt und eingeholt. Das Trio hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei der Gestellung erschien der Wirt eines weiteren Lokals und erkannte den 31 Jahre alten Intensivtäter von einem Diebstahl wenige Tage zuvor in seinem Restaurant wieder. Eine Nacht später folgte ein 24-Jähriger zwei 37 und 47 Jahre alten Frauen in der Birkenstraße und riss plötzlich von hinten an der Handtasche der 47-Jährigen. Diese setzte sich zur Wehr, woraufhin der Räuber versuchte, sich die Tasche der Begleiterin zu schnappen. Auch diese leistete Widerstand. In diesem Moment erschien ein Streifenwagen und der 24 Jahre alte Mann ergriff die Flucht. Diese konnte nach wenigen Metern durch die Einsatzkräfte beendet werden.

Gegen den Intensivtäter wurde vom Gericht Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr erlassen, eine Haftprüfung bei dem 24-Jährigen dauert aktuell an.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5374686

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0723 –Schwedische Gardinen für Handtaschenräuber–

Presseportal Blaulicht