Polizeibericht Region Gera: Ohne Fahrerlaubnis, dafür alkoholisiert und mit gefälschten Dokumenten

Gera (ots) –

Weida: Im Rahmen des Fußballspiels des FC üringen Weida gegen Carl-Zeiss Jena konnte im Rahmen einer Vorkontrolle ein Kraftfahrzeugführer festgestellt werden, welchem die deutsche Fahrerlaubnis in der Vergangenheit entzogen wurde. Im Rahmen der Kontrolle wies sich der Mann mit einem gefälschten polnischen Ausweis und einem gefälschten polnischen Führerschein aus. Bei dem Mann konnte außerdem während der Kontrolle Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Er gab vor Ort zu, Alkohol konsumiert zu haben, einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte er jedoch. In der Folge wurde der Mann zur Blutprobenentnahme in das Klinikum nach Gera verbracht. Ihn erwarten Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Urkundenfälschung und der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5374739

Polizeibericht Region Gera: Ohne Fahrerlaubnis, dafür alkoholisiert und mit gefälschten Dokumenten