Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Auseinandersetzung in der S-Bahn

Stuttgart (ots) –

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (20.11.2022) kam es in einer S-Bahn der Linie S1 zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern und zwei Mitarbeitenden der Deutschen Bahn.

Bisherigen Informationen zufolge sollen die beiden 58 und 61 Jahre alten Männern am gestrigen Sonntag (20.11.2022) gegen 00:15 Uhr mit der S-Bahn von Stuttgart-Bad Cannstatt in Richtung Neckarpark gefahren sein und sich hierbei störend verhalten haben. Nachdem zwei Mitarbeitende der Deutschen Bahn diese wohl zur Ruhe ermahnten, beleidigten die beiden deutschen Staatsangehörigen die Mitarbeitenden bisherigen Erkenntnissen zufolge verbal. Nachdem die augenscheinlich alkoholisierten Reisenden den Zug beim Stopp am Haltepunkt Neckarpark wohl nicht verlassen wollten, soll es schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den vier Personen gekommen sein. Hierbei wurde ein Mitarbeiter der DB leicht verletzt, benötigte jedoch keine medizinische Versorgung.

Alarmierte Streifen der Bundespolizei konnten alle Beteiligten noch vor Ort antreffen und einer Kontrolle unterziehen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49 711 870350 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5375327

Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Auseinandersetzung in der S-Bahn

Presseportal Blaulicht