Polizeibericht Region Stuttgart: Überwachung Rettungsgasse

Stuttgart-Zuffenhausen (ots) –

Polizeibeamte haben am Freitagnachmittag (18.11.2022) den Verkehr im Bereich der Bundesstraßen 10 und 27 auf Höhe Zuffenhausen überwacht und ihr Hauptaugenmerk auf die Bildung einer Rettungsgasse gelegt.

Die Beamten der Verkehrspolizei überwachten zwischen 13.30 Uhr und 15.40 Uhr den stadteinwärtigen Verkehr aus Richtung Bundesautobahn 81 und aus Richtung Ludwigsburg kommend. Dabei stellten sie 117 Fahrzeugführer fest, die nach einer Staubildung keine Rettungsgasse gebildet hatten und brachten sie zur Anzeige. Sie müssen unter anderem mit Fahrverboten und empfindlichen Bußgeldern rechnen. Vier weitere Verkehrsteilnehmer telefonierten während der Fahrt mit ihrem Mobiltelefon, auch sie erwartet eine Anzeige.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5375368

Polizeibericht Region Stuttgart: Überwachung Rettungsgasse

Presseportal Blaulicht