Polizeibericht Region Stuttgart: Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Mitte (ots) –

Bei einem Unfall am Donnerstagabend (17.11.2022) im Kreuzungsbereich des Arnulf-Klett-Platzes/der Heilbronner Straße ist ein Schaden von über 10.000 Euro entstanden.

Ein 53 Jahre alter Taxi-Fahrer war gegen 21.15 Uhr in der Heilbronner Straße vom Pragsattel kommend unterwegs, als es im Kreuzungsbereich des Arnulf-Klett-Platzes zu einem Zusammenstoß mit einem von links kommenden BMW kam. Ersten Ermittlungen zufolge war der 40-jährige BMW-Fahrer bei Rot in die Kreuzung eingefahren. Rettungskräfte brachten den 53-Jährigen, der durch den Unfall leichte Verletzungen erlitten hatte, zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Im Rahmen der Unfallaufnahmen ergab sich der Verdacht, dass der BMW-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand, weshalb eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5375654

Polizeibericht Region Stuttgart: Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen – Zeugen gesucht