Polizeibericht Region Freiburg: Weil am Rhein: Zeuge erkennt Geldbörsendiebe wieder – zwei Tatverdächtige vorläufig …

Freiburg (ots) –

Zwei zunächst unbekannte Männer betraten am Freitag, 18.11.2022, kurz vor 14.00 Uhr, eine Gaststätte in der Egerstraße und setzten sich hinter einer 74-jährigen Frau an einen Tisch. Ohne etwas zu Essen verließen die Beiden die Gaststätte wieder. Kurze Zeit später bemerkte die 74-jährige Frau das Fehlen ihrer Geldbörse, welche sich in ihrer Handtasche befand und am Stuhl hing. In der Geldbörse befanden sich 200 Schweizer Franken Bargeld. Ein aufmerksamer Zeuge konnte die beiden Unbekannten sehr gut beschreiben und erkannte diese in der Hauptstraße wieder. Er informierte die , welche einen 21-jährigen und 50-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen konnten. Beide führten zusammen 200 Schweizer Franken Bargeld mit sich. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 21-jährige Tatverdächtige gelangt zusätzlich zur Anzeige, da er sich illegal in Deutschland aufhielt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5375708

Polizeibericht Region Freiburg: Weil am Rhein: Zeuge erkennt Geldbörsendiebe wieder – zwei Tatverdächtige vorläufig …

Presseportal Blaulicht