Polizeibericht Region Nürnberg: (1410) Unbekannte attackierten Obdachlosen – Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) –

Am späten Samstagnachmittag (19.11.2022) traten Unbekannte in der Nähe des Nürnberger Hauptbahnhofs auf einen am Boden liegenden Mann ein. Der Verletzte musste in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Aufmerksame Passanten teilten gegen 17:45 Uhr über den Notruf mit, dass an der Bahnhofstraße / Ecke Gleißbühlstraße ein am Boden liegender Mann mit Füßen getreten werden soll.

Bei Eintreffen der alarmierten Streifen und des Rettungsdienstes fanden diese einen 46 Jahre alten Obdachlosen vor, welcher Verletzungen im Gesicht aufwies. Ersten Ermittlungen zufolge wurde er von einem oder mehreren Unbekannten wiederholt mit dem Fuß gegen den Kopf getreten.

Der Mann erlitt eine Gesichtsfraktur und wurde in einem Krankhaus medizinisch versorgt.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Erstellt durch: Sebastian Schmidt

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5375813

Polizeibericht Region Nürnberg: (1410) Unbekannte attackierten Obdachlosen – Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht