Polizeibericht Region Konstanz: (Konstanz) Zwei Autofahrer liefern sich auf der Reichenaustraße ein …

Konstanz (ots) –

(Konstanz) Zwei Autofahrer liefern sich ein Beschleunigungsrennen auf der Reichenaustraße

Am Montagabend, gegen 22.30 Uhr, haben sich zwei Autofahrer auf der Reichenaustraße ein Beschleunigungsrennen in stadteinwärtige Richtung geliefert. Ein 34-jähriger Fahrer eines Audis des Typs RS3 und ein noch unbekannter BMW-Fahrer standen auf der Reichenaustraße an der Kreuzung zur Riedstraße an der roten Ampel. Als die Ampel auf Grünlicht schaltete, beschleunigten die beiden Fahrer ihre Wagen stark und fuhren mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Reichenaustraße entlang. Ein dahinterfahrender Streifenwagen konnte erst auf Höhe der Kreuzung zur Rudolf-Diesel-Straße auf die Autos aufschließen, den Fahrer des Audis stoppen und kontrollieren. Der BMW-Fahrer fuhr in Richtung Innenstadt davon. Dieser konnte trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen nicht mehr ausfindig gemacht werden. Bereits zuvor waren die beiden Autofahrer auf der Bundesstraße 33 durch ihre schnelle Fahrweise einer Polizeistreife aufgefallen. Das Polizeirevier Konstanz hat die Ermittlungen wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens aufgenommen und bittet Personen, denen auf der B 33 der schwarze BMW mit Tuttlinger Kennzeichen oder der graue Audi mit Konstanzer Zulassung durch ihre Fahrweise aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 07531 995-0, zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5376433

Polizeibericht Region Konstanz: (Konstanz) Zwei Autofahrer liefern sich auf der Reichenaustraße ein …