Polizeibericht Region Stuttgart: Vor der Polizei geflüchtet – Zeugen gesucht

Stuttgart-Möhringen (ots) –

Ein unbekannter Autofahrer ist am Samstag (19.11.2022) auf der Bundesstraße 27 im Bereich Möhringen vor der geflüchtet und hat dabei einen Verkehrsunfall verursacht.

Die Beamten waren gegen 04.00 Uhr auf der Bundesstraße 27 in Richtung Tübingen unterwegs, als ihnen im Bereich Sonnenberg, an der dortigen Auffahrt zur Bundesstraße, ein dunkler SUV auffiel, der seine Fahrt plötzlich nicht mehr fortsetzte und auf der Sperrfläche stehen blieb. Nachdem die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, fuhr der Unbekannte mit hoher Geschwindigkeit rückwärts die Bundesstraßenzufahrt zurück. Hierbei musste ein ihm entgegenkommender weißer Tesla mit Stuttgarter Kennzeichen ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Im Bereich der Peregrinastraße prallte der Flüchtende schließlich gegen die Leitplanke, ehe er seine Fahrt über die Breuningstraße fortsetzte. Bei dem Auto soll es sich mutmaßlich um einen dunklen BMW X5 mit Reutlinger Kennzeichen handeln.

Zeugen, insbesondere der unbekannte Tesla-Fahrer sowie weitere gefährdete Autofahrer werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5376854

Polizeibericht Region Stuttgart: Vor der Polizei geflüchtet – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht