Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Korrekturmeldung – 31-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Osnabrück (ots) –

Am Dienstagmittag kam es gegen 13:00 Uhr auf der

“Pagenstecherstraße” zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer schwer verletzte. Der 31-jährige Mann aus Osnabrück fuhr mit seinem Kraftrad in Fahrtrichtung stadteinwärts, als er aufgrund eines Rückstaus in Höhe der Einmündung “Walkmühlenweg” stark abbremsen musste. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin alleinbeteiligt und verletzte sich schwer. Er wurde folglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich Zweifel daran, ob der 31-Jährige über die erforderliche Fahrerlaubnis für das geführte Motorrad verfügt. Anschlussermittlungen ergaben inzwischen, dass kein Fahren ohne Fahrerlaubnis vorliegt. Wir bitten, die abweichenden Erstmeldungen zu entschuldigen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5377327

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Korrekturmeldung – 31-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Presseportal Blaulicht