Polizeibericht Region Nürnberg: (1421) Streit zwischen Verkehrsteilnehmern eskalierte

Nürnberg (ots) –

Am Dienstagvormittag (22.11.2022) gerieten ein Autofahrer und ein Radfahrer in einen handfesten Streit im Nürnberger Stadtteil Wöhrd. Letztendlich müssen sich beide Männer strafrechtlich verantworten.

Gegen 11:00 Uhr gerieten ein 40 Jahre alter Fahrradfahrer und ein 46-jähriger Autofahrer am Laufertorgraben in Streit. Der Anlass hierfür soll ein verbotswidriges Parkverhalten des Pkw-Führers gewesen sein.

Nach anfänglichen verbalen Entgleisungen kam es schließlich zu einer handfesten Auseinandersetzung in deren Verlauf nicht nur Fausthiebe verteilt wurden, sondern sogar ein Fahrradschloss zum Schlagen und Würgen des Gegenübers eingesetzt wurde.

Alarmierte Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost trennten die Kontrahenten und stellten das Fahrradschloss als Beweismittel sicher.

Beide Beteiligte müssen sich nun wegen des Verdachts mehrerer strafrechtlich relevanter Delikte, unter anderem der gefährlichen Körperverletzung, verantworten.

Erstellt durch: Sebastian Schmidt

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5377437

Polizeibericht Region Nürnberg: (1421) Streit zwischen Verkehrsteilnehmern eskalierte

Presseportal Blaulicht