Polizeibericht Region Nürnberg: (1424) Einbruch in Einfamilienhaus scheint geklärt

Dinkelsbühl (ots) –

Wie mit Meldung 1384 vom 15.11.2022 berichtet, brach über das Wochenende 11.11.2022 bis 14.11.2022 ein zunächst unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Dinkelsbühl ein. Der Kriminalpolizei Ansbach gelang es zwischenzeitlich, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Der zunächst Unbekannte drang mutmaßlich über ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus in der Mögelinstraße ein. Hierbei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hatte die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Die Beamten werteten unter anderem auch die Aufzeichnungen einer am Haus befindlichen Videoüberwachung aus – mit Erfolg: Die Aufnahmen zeigten einen Mann, der den Beamten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Dinkelsbühl bereits bekannt war. Durch die Ermittler der Kriminalpolizei konnte der 45-jährige Tatverdächtige am vergangenen Freitag festgenommen und die mutmaßliche Tatbeute sichergestellt werden.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5377633

Polizeibericht Region Nürnberg: (1424) Einbruch in Einfamilienhaus scheint geklärt

Presseportal Blaulicht