Polizeibericht Region Offenburg: Offenburg – Kriminalpolizei ermittelt – Nachtragsmeldung Zeugenaufruf

Offenburg (ots) –

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen soll eine Frau, die im Bereich des Schnellimbisses wohnen dürfte, möglicherweise Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung des Tatgeschehens beitragen könnten. Laut Zeugenaussagen soll die bislang unbekannte Frau den zuerst eintreffenden Beamten Hinweise zum Tatablauf zugerufen haben. Die Ermittler bitten die Zeugin, sich unter der Rufnummer 0781 21-2820 zu melden.

/ag

Ursprungsmeldung vom 21.1.2022, 14:44 Uhr

POL-OG: Offenburg – Kriminalpolizei ermittelt

Offenburg (ots) – Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Samstagabend in einem Schnellimbiss in der Hauptstraße haben die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg die Ermittlungen übernommen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge sollen ein 43 Jahre alter Mann und ein 47-Jähriger gegen 21.30 Uhr aus noch nicht abschließend geklärten Gründen aneinandergeraten sein. Im Zuge des gewaltsamen Disputs soll der 43-Jährige seinem Kontrahenten leichte Verletzungen zugefügt haben. Ob und welche Schlagwerkzeuge zum Einsatz kamen, wird derzeit geprüft.

Der mutmaßliche Angreifer stellte sich nach dem Vorfall den Beamten der Bundespolizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen dauern an.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5378076

Polizeibericht Region Offenburg: Offenburg – Kriminalpolizei ermittelt – Nachtragsmeldung Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht