Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer prallt gegen Straßenlaterne

Freiburg (ots) –

In der Nacht auf Donnerstag, 24.11.2022, ist ein mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer in WT-Gurtweil gegen eine Straßenlaterne geprallt. Gegen 03:20 Uhr hatte deshalb der automatische Notruf im Auto ausgelöst. In der Ortsdurchfahrt (Schlüchttalstraße) traf eine Polizeistreife neben einem schwer beschädigten Auto den unverletzten 20 Jahre alten Fahrer an, der unter Alkoholeinfluss zu stehen schien. Ein Alcomatentest ergab knapp 1,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Mannes eingehalten wurde. Der entstandene Sachschaden dürfte bei insgesamt ca. 20000 Euro liegen. Neben der war auch der Rettungsdienst im Einsatz.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5378375

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer prallt gegen Straßenlaterne

Presseportal Blaulicht