Polizeibericht Region Freiburg: Küssaberg: Auto brennt am Grenzübergang in Rheinheim

Freiburg (ots) –

Am Mittwochabend, 23.11.2022, kurz nach 23:00 Uhr, hat ein Auto beim Grenzübergang in Küssaberg-Rheinheim gebrannt. Die angerückte Feuerwehr konnte das Feuer im Motorraum löschen, bevor es sich auf das ganze Auto ausbreiten konnte. Trotzdem dürfte ein Totalschaden in Höhe von rund 7000 Euro entstanden sein. Das Auto war zuvor in der Schweiz in Grenznähe liegengeblieben und wurde an einem Abschleppseil nach Deutschland abgeschleppt, wo es kurz nach der Grenze aus dem Motorraum zu qualmen begann. Während den Löscharbeiten war der Grenzübergang kurzzeitig gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5378383

Polizeibericht Region Freiburg: Küssaberg: Auto brennt am Grenzübergang in Rheinheim

Presseportal Blaulicht