Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Fahndungstag führt zu sieben Inhaftierungen

Erfurt/Landkreis Sömmerda (ots) –

Die führte am gestrigen Tag in Erfurt und dem Landkreis Sömmerda einen Fahndungstag durch. Schwerpunkt des Einsatzes war die konzentrierte Vollstreckung von offenen Haftbefehlen. Polizeibeamte stellten 12 Frauen und 15 Männer mit insgesamt 29 Haftbefehlen fest. 20 Personen waren in der Lage, ihre Geldstrafen, Geldbußen und Gebühren zu begleichen. In der Summe kassierte die fast 11.000 Euro. Sieben Personen konnten nicht genug Geld aufbringen, um ihre Haftbefehle abzuwenden. Sie wurden festgenommen und in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht. Zusammen müssen sie insgesamt 813 Tage hinter Gittern verbringen. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5378728

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Fahndungstag führt zu sieben Inhaftierungen

Presseportal Blaulicht