Polizeibericht Region Nordhausen: Gefahrstoffe in Kanalisation – Grundschule geräumt

Hohenstein (ots) –

Am Vormittag kam es in einer Grundschule in der Gemeinde Hohenstein zu einem umfangreichen Einsatz von , Feuerwehr und Landratsamt. Der Hausmeister der Schule stellte einen beißenden Geruch fest, sodass im Anschluss die Schule geräumt werden musste.

Nach derzeitigem Stand wurden Gefahrstoffe in eine Klärgrube eingeleitet, welche den unangenehmen Geruch verursacht haben.

Durch die zuständige Umweltbehörde wurden Proben aus der Klärgrube entnommen, um den Gefahrstoff benennen zu können und weitere Maßnahmen zu treffen. Derzeit wird das Abpumpen der Stoffe durch einen Umweltdienst vorbereitet. Zur Ursache ermittelt nun die Umweltbehörde und die Kriminalpolizei Nordhausen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5378759

Polizeibericht Region Nordhausen: Gefahrstoffe in Kanalisation – Grundschule geräumt

Presseportal Blaulicht