Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Führerschein beschlagnahmt

Erfurt (ots) –

In Stotternheim wurde eine Frau gestern Abend auf einem Supermarktparkplatz auf ein Auto aufmerksam, aus dem Öl auslief und welches stark beschädigt war. Wie sich später herausstellte, hatte der 66-jährige Fahrer des Wagens damit kurz zuvor in der Alperstedter Straße einen Unfall verursacht. Der Mann war mit seinem Citroen von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehrere Verkehrsschilder beschädigt. Dabei entstand Sachschaden von fast 8.000 Euro. Die stellte den Fahrer schließlich an seiner Wohnanschrift fest. Bei einem Alkoholtest erreichte er mehr als 1,8 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, eine Blutentnahme veranlasst und Strafanzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5379463

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Führerschein beschlagnahmt