Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person – PM Nr. 2

Mannheim (ots) –

Lebensgefährliche Verletzungen trug ein Fußgänger davon, als er am Freitagnachmittag gegen 16.50 Uhr in der Römerstraße in Mannheim vom PKW eines 19-Jährigen erfasst und aufgeladen wurde. Der Fahrer des Fiat, der die Römerstraße in Richtung Mannheim-Vogelstang befuhr, kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und im weiteren Verlauf von der Fahrbahn ab. Hier erfasste er den auf dem Gehweg laufenden Fußgänger und prallte dann noch gegen einen Leitungsmast. Der Fußgänger wurde beim Aufprall lebensgefährlich verletzt und in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehrsdienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Feststellung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


PvD
Adrian Rehberger
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5379932

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person – PM Nr. 2