cbm Christoffel-Blindenmission e.V.: Das Wunder in Kindras Augen

Bensheim (ots) –

Was wie ein Weihnachtswunder klingt, ist für Kindra Wirklichkeit geworden: Zwei Jahre lang konnte das vierjährige Mädchen aus Kamerun nicht sehen. Kindra hatte Grauen Star. Doch ein winziger Eingriff schenkt ihr das Augenlicht zurück. Für viele andere ist das ein ferner Traum. Denn in den Ländern des globalen Südens können sich die Menschen eine solche Operation oft nicht leisten. Deshalb bietet die Christoffel-Blindenmission (CBM) (https://www.cbm.de/) Aufklärung und medizinische Hilfe, damit Kinder wie Kindra die Welt in einem neuen Licht sehen.

Während die anderen Kinder ausgelassen miteinander spielen, sitzt Kindra meist alleine vor ihrer Hütte. Das vierjährige Mädchen aus Kamerun ist blind. Es kann kaum mehr wahrnehmen als Licht und Schatten. Kindra war zwei Jahre alt, als ihre Mutter feststellte, dass mit ihren Augen etwas nicht stimmte: “Eines Tages hielt ich ihr meine Hand ganz nah ans Gesicht, und selbst mit weit geöffneten Augen konnte sie mich nicht sehen”, berichtet die Mutter noch heute fassungslos und traurig. In ihrer Verzweiflung suchte sie Hilfe bei einem traditionellen Heiler. Doch die Kräuter, mit denen sie Kindras Augen behandeln sollte, halfen nichts. Schließlich erfährt die Mutter von einer CBM-geförderten Augenklinik, nicht weit von ihrem Heimatort entfernt.

Viele können sich die Behandlung nicht leisten

Bei der Untersuchung wird schnell klar: Kindra hat Grauen Star auf beiden Augen. Die Krankheit ist heilbar. Ein einfacher Eingriff kann ihr die Sehkraft zurückgeben. Zwar kostet eine Operation am Grauen Star in den ärmsten Ländern der Welt nur 30 Euro. Bei Kindern betragen die Kosten für diesen Eingriff 125 Euro, weil sie eine Vollnarkose benötigen. Solche Beträge aber sind für viele Menschen unbezahlbar – auch für Kindras Mutter. Sie ist alleinerziehend und schlägt sich mehr schlecht als recht als Hausangestellte mit ihren drei Kindern durch. Doch dann erfährt sie, dass die CBM armen Familien einen kostenlosen Eingriff ermöglicht.

Kampf gegen Unwissenheit und Aberglauben

Augenarzt Dr. Faustin Ngounou, der Kindra operiert, erlebt es immer wieder, dass die Eltern seiner kleinen Patienten aus Aberglauben und Verzweiflung Hilfe bei traditionellen Heilern suchen. “Das macht mir große Sorge, denn es kann dem Auge sehr schaden”, berichtet er. “Wir versuchen, gegen diese gefährlichen Praktiken anzukämpfen. Deshalb führen wir in vielen Gegenden Außeneinsätze durch, um die Bevölkerung aufzuklären.”

Kindras Operation ist erfolgreich. Wenige Wochen nach dem Eingriff bekommt das Mädchen eine Brille. Inzwischen hat sich Kindras Leben komplett verändert. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie allein vor der Hütte saß. “Als sie blind war, war sie schüchtern und zog sich immer zurück”, berichtet ihre Mutter. “Die neue Kindra ist lebensfroh, sie rennt herum, spielt mit ihren Geschwistern und redet unaufhörlich davon, dass sie schon bald zur Vorschule gehen wird.” Für Kindra und für ihre Familie grenzt das, was passiert ist, an ein Wunder. Eines, auf das viele andere Kinder weltweit noch warten.

Über die CBM

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) zählt zu den international führenden Organisationen für inklusive Entwicklungszusammenarbeit. Sie unterstützt Menschen mit Behinderungen in den ärmsten Ländern der Welt – und das seit mehr als 110 Jahren. Gemeinsam mit ihren lokalen Partnern sorgt sie dafür, dass sich das Leben von Menschen mit Behinderungen grundlegend und dauerhaft verbessert. Sie leistet medizinische Hilfe und setzt sich für gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe ein. Ziel ist eine inklusive Welt, in der Menschen mit und ohne Behinderungen ihre Fähigkeiten einbringen können und niemand zurückgelassen wird. Im vergangenen Jahr förderte die CBM 492 Projekte in 46 Ländern. Mehr unter www.cbm.de.

Kontakt:

Newsroom: cbm Christoffel-Blindenmission e.V.
Pressekontakt: CBM-Pressestelle: Miriam Brakel
Tel.: 06251-131 184
E-Mail: miriam.brakel@cbm.org
Rechte für Bilder und Videos: © CBM (honorarfrei mit Quellenangabe)

Quellenangaben

Bildquelle: Die vierjährige Kindra aus Kamerun ist blind. Sie hat Grauen Star auf beiden Augen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/37342 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/37342/5380830

cbm Christoffel-Blindenmission e.V.:  Das Wunder in Kindras Augen

Presseportal