Polizeibericht Region Nordhausen: Wohnhausbrand mit verstorbener und schwer verletzter Person

Bad Tennstedt (ots) –

Zu einem Brandfall mit tragischem Ausgang kam es heute Morgen in Bad Tennstedt.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es an einem Wohnhaus in der Straße Stätte zu einem Brand.

Der alarmierten Feuerwehr gelang es einen 62-jährigen Hausbewohner aus dem Haus zu retten. Der Mann wurde mit schweren Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 84-jährige Frau konnte nur noch leblos aus dem Haus geborgen werden. Sie verstarb noch an der Einsatzstelle.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungskräften, und Krisenintervention befand sich am Einsatzort.

Die Kriminalpolizei Nordhausen hat erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Im Rahmen der Löschmaßnahmen kam es zu Einschränkungen im Straßenverkehr.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5382897

Polizeibericht Region Nordhausen: Wohnhausbrand mit verstorbener und schwer verletzter Person

Presseportal Blaulicht