Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Unbekannter bedrängt Frau in S-Bahn und stellt ihr ein Bein

Stuttgart (ots) –

Ein bisher unbekannter Täter bedrängte gestern Morgen (29.11.2022) gegen 11:30 Uhr eine 41-jährige Frau in der S- Bahnlinie 60 bei dem Ausstieg am Bahnhof Feuerbach.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge, verließ die Reisende kurz vor der Haltestelle in Feuerbach ihren Sitzplatz und begab sich in den Türbereich. Laut aktuellen Erkenntnissen, stellte der bisher unbekannte Mann sich dicht neben die 41-Jährige. Der Aufforderung der bedrängten Frau Abstand zu halten, kam der Mann nicht nach. Er kam offenbar immer Näher und drückte sie damit seitlich an die Wand. Als die 41- Jährige mit Öffnen der Tür die S-Bahn verlassen wollte, soll der Mann ihr gegen den Fuß getreten und ihr ein Bein gestellt haben. Ein Sturz konnte augenscheinlich gerade noch verhindert werden. Der ca. 50-jährige Mann, welche offenbar ca. 176 cm groß und sehr schlank sein, sowie ein gepflegtes Äußeres haben soll, entfernte sich in unbekannte Richtung. Auffällig war hier, dass er offenbar zwei Jutetaschen (Stoffbeute) rechts und links über seinen Schultern getragen haben. Zeugen, besonders eine ca. 25-jährige, blonde, schwarz gekleidete Frau, welches sich am Bahnsteig in Feuerbach befunden haben soll, werden gebeten sich bei dem Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer zu melden. 0711 / 870350

Die Ermittlungen der Bundespolizei wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Janna Küntzle
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5383049

Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Unbekannter bedrängt Frau in S-Bahn und stellt ihr ein Bein

Presseportal Blaulicht