Polizeibericht Region München: Kofferdieb am Hauptbahnhof festgenommen

München (ots) –

Mittwochabend (30. November) stahl ein 42-jähriger Bulgare den Koffer einer 68-Jährigen am nördlichen Ausgang des Münchner Hauptbahnhofes. Aufzeichnungen der örtlichen Videokameras führten die Bundespolizisten anschließend zu dem Kofferdieb.

Gegen 20:45 Uhr entwendete der in Deutschland wohnsitzlose Mann den Rollkoffer, als die Frau aus der Ukraine eine Zigarette rauchte und ihr Gepäck wenige Meter hinter sich stehen ließ. Zunächst entfernte sich der 42-Jährige unerkannt vom Tatort. Die Frau brachte den Diebstahl unmittelbar bei der Bundespolizei zur Anzeige. Eine Auswertung der Videoaufzeichnungen vom Ausgangsbereich bestätigten den Diebstahlsverdacht und lieferte den Beamten Lichtbilder vom Dieb. Eine Stunde später kehrte der Bulgare zum Hauptbahnhof zurück, was durch einen Beamten ebenfalls über die Videokameras bemerkt werden konnte. Eine Streife konnte ihn am südlichen Bahnhofsausgang antreffen und festnehmen. Bei einer Durchsuchung konnte ein Handy aufgefunden werden, was nicht dem Bulgaren gehörte. Den zuvor entwendeten Koffer führte der Mann bei der Festnahme nicht bei sich. Jedoch führte er eine Streife zu dem Gepäckstück, das er in Bahnhofsnähe nach Wertsachen durchsucht und anschließend liegen lassen hat. Nach Aussagen der 68-Jährigen fehlten einige Dinge wie z.B. T-Shirts. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Bulgaren ergab einen Wert von 2,51 Promille. Der Mann wird am heutigen Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeidirektion München
Rückfragen an:

Sina Dietsch
Pressestelle
Telefon: 089 515550-1103
E-Mail: presse.muenchen@.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die
polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der
Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit
über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Zum
räumlichen Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München
gehören drei der vier größten bayerischen Bahnhöfe. Er umfasst neben
der Landeshauptstadt und dem Landkreis München die benachbarten
Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Ebersberg, Erding,
Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech und Starnberg.

Sie finden unsere Wache im Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben
Gleis 26. Das Revier befindet sich im Ostbahnhof in München und der
Dienstsitz für die nichtoperativen Bereiche mit dem Ermittlungsdienst
befindet sich in der Denisstraße 1, rund 700m fußläufig vom
Hauptbahnhof entfernt. Zudem gibt es Diensträume in Pasing und
Freising.

Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 – 1111 zu
erreichen. Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de oder oben genannter Kontaktadresse.

Quellenangaben

Bildquelle: Ein Bundespolizist wertet Bilder der Videokameras aus.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/5383838

Polizeibericht Region München: Kofferdieb am Hauptbahnhof festgenommen

Presseportal Blaulicht