Bertelsmann richtet das Autor:innenforum “Das Blaue Sofa” …

Gütersloh/Berlin (ots) –

– Neue Struktur: Die berühmte Literaturreihe wird von Bertelsmann künftig alleinverantwortlich fortgeführt

– Neues Konzept: “Das Blaue Sofa” soll digitaler und internationaler werden

Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann wird das literarische Erfolgsformat “Das Blaue Sofa” künftig in Eigenverantwortung fortführen. Die Literaturreihe wird namhaften deutschsprachigen Autor:innen weiterhin eine anerkannte und populäre Bühne bieten, soll in Zukunft aber digitaler und internationaler ausgerichtet werden. Hintergrund ist, dass die Zusammenarbeit von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat für das Literaturforum zum Jahresende im besten Einvernehmen beendet wird. ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat wollen die auch in Zukunft mit Ideen und Initiativen begleiten. Für Bertelsmann unterstreicht die Weiterführung des Autor:innenforums die engen Verbindungen in die kreative Community.

Karin Schlautmann, Leiterin der Bertelsmann-Unternehmenskommunikation, sagt: “Wir sehen die Neuausrichtung des ‘Blauen Sofas’ als Chance, denn die gesamte Kulturlandschaft befindet sich im Umbruch. Im Literaturbetrieb haben Dialog und Vernetzung, der direkte Austausch mit dem Publikum und Internationalität eine neue Bedeutung erlangt. Dem wollen wir Rechnung tragen. Wir bedanken uns bei unseren bisherigen Partnern ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat für die gute Zusammenarbeit.”

Das “Blaue Sofa” hat sich in mehr als zwei Jahrzenten zu einem der erfolgreichsten Literaturformate im deutschsprachigen Raum entwickelt. Mehr als 3.100 Autor:innen haben bisher auf dem Sofa Platz genommen, darunter die Nobelpreisträger:innen Swetlana Alexijewitsch, Michail Gorbatschow, Günter Grass, Abdulrazak Gurnah, Herta Müller, Christiane Nüsslein-Volhard, Orhan Pamuk, Joseph Stiglitz, Olga Tokarczuk, Mario Vargas Llosa und Mo Yan.

Bertelsmann engagiert sich seit Jahren auf vielfältige Weise im kulturellen Bereich – lokal, national und international. Die “Culture@Bertelsmann”-Aktivitäten umfassen dabei Ausstellungen, Lesungen und Konzerte, das Literaturformat “Das Blaue Sofa” sowie den Einsatz für den Erhalt des europäischen Kulturerbes.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören das Entertainmentunternehmen RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fondsnetzwerk Bertelsmann Investments. Mit 145.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 18,7 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Bertelsmann verfolgt das Ziel der Klimaneutralität bis 2030.

Kontakt:

Newsroom: Bertelsmann SE & Co. KGaA
Pressekontakt:
Susanne Erdl
Communications Content Team
Tel.: +49 5241 80-42629
susanne.erdl@bertelsmann.de

Quellenangaben

Bildquelle: Das Blaue Sofa / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7842 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7842/5385181

Bertelsmann richtet das Autor:innenforum “Das Blaue Sofa” …

Presseportal