ADAC erwirbt die Markenrechte der DTM

München (ots) –

Der e. V. wird ab dem kommenden Jahr die ausschreiben und hat dazu die Markenrechte der Rennserie erworben. Darauf haben sich der Mobilitätsclub und der bisherige Rechtehalter der DTM, die Berger AG, geeinigt.

ADAC Sportpräsident Dr. Gerd Ennser: “Keine Marke steht so für den deutschen Motorsport wie die DTM. Dem ADAC geht es darum, die DTM zu erhalten, denn sie ist motorsportliches Kulturgut. Sie genießt nicht nur in Deutschland, sondern auch im weltweiten Motorsport einen hervorragenden Ruf. Die DTM wird ab dem kommenden Jahr unter dem Dach des ADAC in ein neues Kapitel ihrer langen Geschichte starten.”

Der ADAC erwirbt die Marke DTM auch mit dem Ziel, die Strukturen im deutschen Motorsport neu zu ordnen, Synergien im wirtschaftlichen Bereich zu schaffen und den Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Motorsport konsequent weiterzugehen. Für alle bisherigen Teilnehmer der DTM und des ADAC GT Masters wird es in der Saison 2023 Möglichkeiten geben, sich auf den Plattformen des ADAC zu engagieren.

Hinweis für Medienvertreter: Details zur zukünftigen sportlichen Ausrichtung der DTM stellt der ADAC bei einer Pressekonferenz am 8. Dezember in München um 12 Uhr vor. Bitte merken Sie sich den Termin vor.

Kontakt:

Newsroom: ADAC
Pressekontakt: Oliver Runschke
T +49 89 76 76 69 65
oliver.runschke@adac.de

Quellenangaben

Bildquelle: Der ADAC übernimmt die Markenrechte der DTM / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7849/5385476

ADAC erwirbt die Markenrechte der DTM

Presseportal