Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Kneipenabend mit Folgen

Rastatt (ots) –

Weil er sich nach einem feuchtfröhlichen Abend in den frühen Freitagmorgenstunden noch ans Steuer seines Fahrzeuges setzte, sieht ein 48-Jähriger nun einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen. Zuvor waren Beamte gegen 2 Uhr in eine Gaststätte gerufen worden, weil dort ein Gast seine Geldbörse nicht mehr auffinden konnte und einen Diebstahl vermutete. Hier machte auch der Endvierziger auf sich aufmerksam und gab an, dass auch ihm die Geldbörse samt Führerschein entwendet wurde. Durch die Polizisten wurde der stark alkoholisierte Mann im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme darauf hingewiesen, seinen Heimweg nicht mehr selbst fahrend anzutreten. Obwohl der Mann zusicherte, sich ein Taxi zu rufen, passierte er nur wenige Minuten später die Streife in der Moltkestraße. Nachdem er gestoppt wurde, erbrachte eine Atemalkoholüberprüfung einen Wert von rund 1,8 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5385530

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Kneipenabend mit Folgen

Presseportal Blaulicht