Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Unfälle und querstehende LKW

Erfurt (ots) –

Starker Schneefall sorgte in Erfurt bis Freitagmittag für mehrere Verkehrsunfälle. Hierbei kam es ausschließlich zu Blechschäden, wie z. B. in der Reißhausstraße, wo ein Pakettransporter gegen ein geparktes Auto rutschte. Am Haarberg führte der plötzliche Wintereinbruch besonders bei LKW-Fahrern zu Problemen. Zwischen dem Abzweig Niedernissa und der Anschlussstelle Erfurt-Ost rutschten insgesamt sechs Sattelschlepper teilweise von der Straße. Die aufwendigen Bergungen der Fahrzeuge dauern gegenwärtig noch an. Dabei führen Teil- und Vollsperrungen zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5385610

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Unfälle und querstehende LKW

Presseportal Blaulicht