Polizeibericht Region Freiburg: St.Blasien: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Freiburg (ots) –

Ein mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer hat am Samstagabend, 03.12.2022, in St.Blasien einen Verkehrsunfall verursacht. Gegen 18:00 Uhr soll er beim Rechtsabbiegen zu weit nach links geraten sein und ein entgegenkommendes Auto touchiert haben. Beim Personalienaustausch fiel die mögliche Alkoholisierung des 62-jährigen den Insassen des anderen Autos auf, weshalb die verständigt wurde. Eine Polizeistreife traf den Autofahrer zu Hause an. Eine Alcomatentest ergab rund 1,5 Promille. Da der Autofahrer nur zu Hause alkoholische Getränke konsumiert haben wollte, wurden zur genauen Feststellung seiner Alkoholisierung zum Unfallzeitpunkt zwei Blutproben erhoben. Der Führerschein wurde einbehalten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5386789

Polizeibericht Region Freiburg: St.Blasien: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht