Polizeibericht Region Konstanz: (VS-Villingen) Betrunkener Autofahrer flüchtet von der Unfallstelle (04.12.2022)

Villingen-Schwenningen (ots) –

Ein Betrunkener hat am Sonntag gegen 6 Uhr auf der Scheffelstraße einen Unfall mit insgesamt rund 16.000 Euro Sachschaden verursacht und ist dann geflüchtet. Der 36-jährige Fahrer eines Peugeot 208 prallte gegen einen geparkten Dacia Sandero und schob diesen noch auf einen BMW 318. Ohne sich um den angerichteten Fremdschaden in Höhe von insgesamt rund 6.000 Euro zu kümmern, flüchtete der Autofahrer. Aufmerksame Passanten konnten der das Kennzeichen des Flüchtenden mitteilen, die ihn kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift antraf. Sein beschädigtes Auto stand ebenfalls dort. Der Autofahrer stand deutlich unter alkoholischer Beeinflussung, was ein Alkoholtest mit rund zwei Promille bestätigte. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Jörg-Dieter Kluge

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5386902

Polizeibericht Region Konstanz: (VS-Villingen) Betrunkener Autofahrer flüchtet von der Unfallstelle (04.12.2022)

Presseportal Blaulicht