Der Moringa-Baum – wie ein grünes Talent die Welt erobert

Auf der Erde gibt es Pflanzen, die auf der einen Seite faszinierend und auf der anderen Seite ein echter Segen sind. Der Moringa-Baum ist eine solche Pflanze. In wird er wegen seines scharfen Geruchs auch gerne der Meerrettichbaum genannt. Trommelstockbaum ist ein weiterer Name, da seine langen Samenschoten an Trommelstöcke erinnern. Warum wird dieser Baum als Wunderpflanze bezeichnet?

Ein schnell wachsender Baum

Der Baum, der so gesund ist, wächst in und er wächst in einem rasanten Tempo. Praktisch alles an diesem Baum kann man verwerten, zudem schmeckt er lecker, macht satt und enthält sehr viele wichtige Nährstoffe für Menschen und Tiere. Viele Nährstoffe des Moringa-Baumes sind in einer so hohen Konzentration vorhanden, dass sie dazu noch eine heilende Wirkung haben. Dies ist jedoch noch nicht alles, denn mithilfe der Samen kann man auf natürliche Weise klären und zugleich desinfizieren. Damit wird der Baum zu einem echten Multitalent, das viele drängende Probleme der heutigen lösen könnte.

Anbau in vielen Ländern

In mehr als 80 Ländern weltweit wird der Wunderbaum bereits angebaut, vielfach in Regionen, in denen den Menschen kaum sauberes Trinkwasser zur Verfügung steht. Die Verbreitung des Baumes wird von vielen Hilfsvereinen unterstützt, wie beispielsweise von betterplace.org. Für die pflanzliche der Welt kann der Baum schon in naher Zukunft von sehr großer Bedeutung sein, vor allem, was die wertvollen Nährstoffe angeht. Mineralien und Spurenelemente, aber vor allem viele Vitamine sind in den einzelnen Bestandteilen des Baumes zu finden. Der Moringa ist reich an Kalzium, das zur Stärkung von Nervensystem und Knochen erforderlich ist.

Viele gute Bestandteile

Der Moringa ist reich an Vitamin A, was das Herz stärkt und schützt. Zudem fängt das Vitamin die sogenannten freien Radikalen und hilft damit, die Entstehung von effektiv zu verhindern. Das enthaltene Kalium schützt außerdem die Zellen, die Muskeln und die Nerven, zugleich reguliert es den Wasserhaushalt im Körper sowie den Blutdruck.

Bild: @ depositphotos.com / ArkadijSchell

Der Moringa-Baum – wie ein grünes Talent die Welt erobert

Nadine Jäger