Immer wieder beliebt – Gesellschaftsspiele zu Weihnachten

In deutschen Wohnzimmern wird an den Weihnachtstagen weniger ferngesehen, sondern wieder mehr gespielt. Vielleicht liegt das auch an der Beliebtheit der Gesellschaftsspiele zu Weihnachten, die immer noch gerne verschenkt werden. In diesem Jahr ist der Hype auf die Spiele besonders groß, denn es sind viele tolle Gesellschaftsspiele auf dem Markt, mit denen und Erwachsene gleichermaßen Spaß haben.

Die Klassiker sind wieder IN

Für viele Familien gehören Brettspiele zu den festen Traditionen und Ritualen an den Weihnachtsfeiertagen. Die Kinder verkürzen sich mit einer Runde „Mensch ärger dich nicht“, „Monopoly“ oder „Malefix“ bis zur Beschwerung und spielen danach auch noch gerne mit Oma und Opa. Zu den bekannten Brettspielen gesellen sich einige Neuheiten, die vor allem bei Familien mit Kindern sehr gut ankommen. Warum nicht mal in „Dorfromantik“ gemeinsam Landschaften bauen oder mit dem flotten „Hitster“ bei einem musikalischen Ratespiel eine spontane Party starten?

Dorfromantik – spielen im Team

Einigen wird der Titel des Spiels „Dorfromantik“ bekannt vorkommen. Hierbei handelt es sich um die Brettspielvariante eines Computerspiels aus dem Jahre 2021 mit gleichem Namen. Die analoge Version kann mit einer idyllischen Optik und einer nicht allzu schweren Spielanleitung punkten. Bei „Dorfromantik“ müssen im Team Plättchen mit Landschaftsbildern zusammen gepuzzelt werden. Von Runde zu Runde lässt sich der Highscore verbessern und der Inhalt in fünf geheimnisvollen Boxen soll für noch mehr Motivation sorgen.

Hitster – ein Spiel für alle Musikfreunde

20% reduziert
Jumbo Spiele Hitster Original Ein Party-... *
  • EIN LUSTIGES KARTENSPIEL: Mit HITSTER, dem Musikkartenspiel des Jahrhunderts, könnt ihr sofort die ultimative Party feiern!

* Werbung / Aktualisiert am 15.04.2024 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung

Bekannte Songs richtig einsortieren – so ist das Ziel bei „Hitster“. Da die Karten einen QR-Code haben, müssen sie zunächst per App gescannt werden. Die Spieler dürfen ihre Karten nur dann behalten, wenn die Songs, die per eingespielt werden, in der chronologisch richtigen Reihenfolge eingeordnet werden. Werden Titel und Interpret richtig erkannt, dann gibt es zur Belohnung einen Chip, der später bei speziellen Bonus-Aktionen eingesetzt werden kann. „Hitster“ macht groß und klein mit viel Spaß, denn die Musikauswahl ist breit gefächert und gut. Wer hier am Ende gewinnt, ist zweitrangig.

Bild: @ depositphotos.com / SeventyFour

Immer wieder beliebt – Gesellschaftsspiele zu Weihnachten

Nadine Jäger
×