Eastman-Partnerschaft unterstützt Wiederaufforstung in Brasilien

SÃO Paulo (ots/PRNewswire) –

Die Zusammenarbeit mit SOS Mata Atlântica und Bracell wird das Programm Future Forests unterstützen.

hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit der nichtstaatlichen gemeinnützigen Umweltorganisation SOS Mata Atlântica und Bracell, einem Hersteller löslicher Zellulose, unterzeichnet, um 15.000 Setzlinge für ein Programm zur Regenerierung des Atlantischen Regenwaldes in Brasilien zu spenden.

Diese Umweltinitiative unterstützt das Programm Wälder der Zukunft („Florestas do Futuro” in brasilianischem Portugiesisch), das die Wiederherstellung von Wäldern in dauerhaften Schutzgebieten wie Auwäldern und gesetzlichen Reservaten im Atlantischen Regenwald fördern soll. Das Projekt von Eastman, SOS Mata Atlântica und Bracell konzentriert sich auf die Wiederherstellung der Wälder in der brasilianischen Region Jequitibá innerhalb eines Umweltschutzgebiets an der Nordküste des Bundesstaats Bahia.

Eine Investition der Eastman Foundation unterstützt die Wiederherstellung in dem betreffenden Gebiet, das Teil des Waldpartnerschaftsprogramms von Bracell ist. In der Gemeinde Entre Ríos gibt es zwei Quellen. Die Initiative wird dazu beitragen, die Ökosystemleistung der Wasserregulierung zu verbessern, was der gesamten Region zugute kommt.

Details zum Wiederaufforstungsprojekt

Die Wiederbepflanzung wird nach einer Methode erfolgen, die eine hohe Dichte und Vielfalt gewährleistet. Pro Hektar gibt es 2.500 einheimische Bäume mit 60 bis 100 verschiedenen Arten. Die Berichte über die Bepflanzung werden nach Abschluss jeder Projektphase erstellt, außerdem werden regelmäßige Berichte mit Bildern der Bepflanzung während der Wiederherstellung des Gebiets sowie jährliche Berichte während des Überwachungszeitraums veröffentlicht.

Der Atlantische Regenwald ist ein tropischer Wald, der sich zu über 90 % in Brasilien befindet. Er bedeckt 15 % der brasilianischen Landesfläche und erstreckt sich über die Ostküste, den Nordosten, den Südosten und den Süden des Landes. In Bezug auf die biologische Vielfalt, das Klima und die Kosten gehört er zu den vorrangig wiederherzustellenden Ökosystemen weltweit. Der Wald gehört zu einer Gruppe von Ökosystemen, die – wenn sie sich optimal erholen – 71 % der Arten vor dem Aussterben bewahren und fast die Hälfte des seit der industriellen Revolution in der Atmosphäre angesammelten Kohlenstoffs absorbieren könnten, so Forschungsergebnisse der brasilianischen Regierung.

SOS Mata Atlântica wurde 1986 mit dem Ziel gegründet, öffentliche Maßnahmen zur Erhaltung des Atlantischen Regenwaldes zu fördern. Bracell ist ein weltweit führender Anbieter von löslicher Cellulose und ein Lieferant von Cellulose, die bei der Herstellung der Cellulosefaser Naia™ Renew von Eastman verwendet wird.

Nachhaltigkeit als Antrieb für die Ziele von Eastman

Der verantwortungsvolle Umgang mit den Wäldern der Welt ist ein Kernelement der Nachhaltigkeitsstrategie von Eastman. Eastmans Partnerschaft mit der Atlantic Forest-Initiative kam nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung des Hot Button Report (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3736312-1&h=2740003730&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3736312-1%26h%3D117079812%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fhotbutton.canopyplanet.org%252Fcompany%252Feastman-chemical-company%252F%26a%3DHot%2BButton%2BReport&a=Hot+Button+Report) 2022 von Canopy zustande, in dem Eastman zu den fünf erstklassigen Faserproduzenten gezählt wird, die ein dunkelgrünes Hemd-Symbol erhalten haben, was Eastmans Engagement für eine nachhaltige Forstwirtschaft und Faserinnovation deutlich macht.

Mit Naia™ möchte Eastman nachhaltige Textilien für jeden zugänglich machen. Naia™ Renew besteht zu 40 % aus zertifiziertem* Recyclingmaterial und zu 60 % aus nachhaltig gewonnenem Zellstoff, der aus zertifizierten Wäldern stammt. Der Herstellungsprozess ist auf einen möglichst geringen Wasser- und CO2-Fußabdruck ausgelegt.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit bei einer Initiative zur Wiederherstellung einer so wertvollen natürlichen Ressource im Atlantischen Regenwald”, erklärte Ruth Farrell, Geschäftsführerin von Eastman Textiles. „Große Marken setzen sich für die Verwendung nachhaltiger Rohstoffe ein, die die Auswirkungen auf die verringern, und suchen nach Lösungen, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern und den kommenden Generationen eine bessere Welt zu hinterlassen. Und Naia™ wird Teil dieser Geschichte sein.”

Eastman hat sich wichtige Naia™-Nachhaltigkeitsziele gesetzt, die bis 2025 erreicht werden sollen. Weitere Informationen über den Beitrag, den Eastman mit seinen Naia™-Nachhaltigkeitszielen leistet, finden Sie unter naia.eastman.com/sustainability-goals (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3736312-1&h=3262232043&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3736312-1%26h%3D2674759778%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fnaia.eastman.com%252Fsustainability-goals%26a%3Dnaia.eastman.com%252Fsustainability-goals&a=naia.eastman.com%2Fsustainability-goals).

*Zuordnung über einen Massenbilanzansatz.

Informationen zu Eastman

Eastman wurde 1920 gegründet und ist ein globales Unternehmen für Spezialmaterialien, das eine breite Palette von Produkten herstellt, die jeden Tag von Menschen verwendet werden. Mit dem Ziel, die Lebensqualität auf materielle Weise zu verbessern, arbeitet Eastman mit Kunden zusammen, um innovative Produkte und Lösungen zu liefern und gleichzeitig ein Engagement für Sicherheit und Nachhaltigkeit aufrechtzuerhalten. Das innovationsorientierte Wachstumsmodell des Unternehmens nutzt erstklassige Technologieplattformen, ein tiefes Kundenengagement und eine differenzierte Anwendungsentwicklung, um seine führende Position in attraktiven Endmärkten wie Transport, Bauwesen und Verbrauchsmaterialien auszubauen. Als globales, inklusives und vielfältiges Unternehmen beschäftigt Eastman rund 14.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen erzielte 2021 einen Umsatz von rund 10,5 Mrd. USD und hat seinen Sitz in Kingsport, Tennessee, USA. Weitere Informationen finden Sie auf www.eastman.com.

ElyseM.Batista@eastman.com

Kontakt:

Newsroom: Eastman
Rückfragen an:

Medienkontakt
Elyse Batista – Eastman Marketing Communications, USA
ElyseM.Batista@eastman.comFoto – https://mma.prnewswire.com/media/1967917/restoration_area_of_Mata_Atlantica.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/813072/Naia_1_Logo.jpg
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/eastman-partnerschaft-unterstutzt-wiederaufforstung-in-brasilien-301703364.html

Quellenangaben

Textquelle: Eastman, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/132226/5395697

Eastman-Partnerschaft unterstützt Wiederaufforstung in Brasilien

Presseportal